Massagen

In meiner Tätigkeit als Pferdeosteopathin und Pferdephysiotherapeutin habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Probleme der Pferde wie zum Beispiel Lahmheiten oder Kitzeligkeit im Brust- und Bauchbereich aus muskulären Verspannungen resultieren. Hier hat es sich zum einen bewährt Ursachenforschung zu betreiben und zum anderen, das Pferd mit Massagen zu entlasten.  Ein verspannter Muskel ist immer ein verkürzter Muskel, der nicht mehr in der Lage ist zwischen Anspannung und Entspannung zu wechseln, sondern er verbleibt in einer schmerzhaften  Daueranspannung. Durch die behutsame Massage wird erreicht, dass der Muskel wieder in die Entspannung zurückfindet und die Schmerzhaftigkeit aufgelöst wird.  Die Durchblutung wird angeregt und der Abtransport von Schlackenstoffen gefördert.